Ohne Grund zum Gästeschwund?

BGUBFB2102hpWir nehmen an: Das Gastronomieobjekt existiert schon seine Zeit – doch plötzlich Gästeschwund – Umsatzschwund – und die Suche nach den Gründen und Erklärungen beginnt… fast immer nach folgendem Beispielsmuster:

– Sommerzeit, Winterzeit, Urlaubszeit, Ferien…
– Monatsmitte und die Leute haben kein Geld mehr…
– Einwöchiges Stadtfest in 50 km entferntem Ort…
– Fußballübertragung im TV…ist ja klar, dass da keine Frauen kommen…
– Hartz IV
– In der nah entfernten Umgegend hat ein Betrieb gleicher Art seine Pforten eröffnet…
– An uns kann es jedenfalls nicht liegen – denn wir sind schon seit Jahren die Besten…

Sicherlich sind auch solche Erklärungen zu berücksichtigen, doch bei all den aufgeführten Begründungsversuchen, bleiben letztlich immer noch offene Fragen, die eine alleinige Ursache dieser Situation schon wieder in folgende Frage stellen wird:

 

– Wo sind die Gäste, die nicht in den Urlaub fahren und was machen sie mit ihrem Urlaubsgeld…?
– Sind alle meine Gäste so dumm, dass sie sich ihr Geld nicht richtig einteilen können…?
– Erscheinen auf dem Stadtfest live die „Rolling Stones“ oder gibt es da ausschließlich Freibier…?
– Sie stellen sich erst gar nicht auf Fußball ein, weil diese "Randsportart" bald sowieso von der Bildfläche verschwindet…?
– Sie als Unternehmer wissen von Hartz IV erst seit heute…?
– Was bietet denn der neu geöffnete Betrieb vielleicht besser als meiner, sodass plötzlich meine Gäste mehr und mehr wegbleiben…?
– Kann die Situation nicht trotzdem auf eigene Schwächen innerbetrieblich hinweisen und zurück zuführen sein?!?

Also doch nicht: ohne Grund – der Gästeschwund?
WEITERLESEN >>

Presse & Medienpartner:
Gastronomische Immobilien:
  • LANDGASTHOF IM KREIS SCHWABACH IN OBERBAYERN
    Angebotsbeschreibung: Zum Kauf: 60 Betten und 500 Plätze in OBERBAYERN: Ein großer, brauereifreier Landgasthof in Oberbayern im Kreis Schwabach  [ACHTUNG: Das Objekt liegt NICHT in Schwabach] ab Baujahr 1971 mit 32 Zimmern / 60 Betten, 4 Gasträume inkl. großem & teilbaren Saal mit ca. 280 Plätzen und einem Biergarten und 2 Terrassen mit ca. 220
  • RESTAURANT IN SEELAGE IM RHEIN-ERFT-KREIS IN NRW
    Angebotsbeschreibung: ZUR PACHT: Ein voll konzessioniertes und herrlich gelegenes RESTAURANT im Rhein-Erft-Kreis in NRW von Baujahr 1944/2013! Mit traumhaftem Ausblick in Wasserlage, bieten dabei zwei Gasträume, ein Wintergarten und eine große Biergartenterrasse DEN traumhaften Ausblick, für ca. 360 Gesamtinnen- & Außenplätze! Innerorts an einem See gelegen, bietet dieses Objekt mit seinem u.a. einladend elegantem Interieur,
  • HOTEL GARNI MIT 21 ZIMMERN AM TOR ZUM HARZ IN NIEDERSACHSEN
    Zum PACHTKAUF: Ein für den Käufer provisionsfreies TOP Angebot mit Platz für ca. 150 Gäste verteilt auf vier Gasträume (1 Saal, 3 Bundeskegelbahnen und einem Restaurant) Die zusätzliche Außengastronomie beinhaltet dabei sogar weitere 50 Plätze. Das Hotel mit Restaurant von 1909 wurde stets renoviert und saniert und bietet dazu nun insgesamt 21 Zimmer mit derzeit

Impressum und Datenschutz