Harte Eier am Morgen…

…VERTREIBEN GÄSTE UND KEINE SORGEN!

Man kennt solche Aussagen sicher: "Wir sind ein tolles Haus und was wir jeden Tag für unsere Gäste alleine schon beim Frühstück leisten, da können sich andere eine Scheibe abschneiden – im wahrsten Sinne des Wortes!" Vollmundig wird angepriesen, dass man im Haus von 6:00 bis 10:00 Uhr frühstücken kann! Dann aber sollte auch oberste Sorgfaltspflicht dem Frühstück zu jeder Stunde gerecht werden.

Folgendes Szenario: Der frühe Gast kommt gut gelaunt um 6:10 in den Frühstücksraum und strebt einem noch unbenutzten freien Platz zu. Der Service bietet Kaffee oder Tee an und verweist auf die schon fertigen Kannen am Buffet. Der Gast holt sich seine Kanne und lässt den Blick über die Auswahl schweifen: Aufschnitt, Scheibenkäse, Müsli, Milch, Rosinenstuten, Brötchen, Frühstückseier – auch in gerührter Form – gebratener Speck, dazu vielleicht auch noch Lachs, Säfte und Marmelade – alles da.

Der späte Gast kommt gut gelaunt um 9:10 in den Frühstücksraum und strebt einem noch unbenutzten freien Platz zu. Der Service bietet Kaffee oder Tee an und verweist auf die schon fertigen Kannen am Buffet. Der Gast holt sich seine Kanne und lässt den Blick über die Auswahl schweifen: Aufschnitt, Scheibenkäse, Müsli, Milch, Rosinenstuten, Brötchen, Frühstückseier – auch in gerührter Form – dazu vielleicht auch noch Lachs, Säfte und Marmelade – alles da.

Doch, beim Einschenken des Kaffees fällt auf, das dieser leider nur noch lauwarm ist und – weil um halb sechs gebrüht – dementsprechend schmeckt. Zu dieser Zeit wurden auch die Brötchen im Kombi bereitet und zeigen jetzt Trocknungserscheinungen. An den Rändern der Wurst wird es mittlerweile dunkel und obwohl doch auf einer Kühlplatte gelegen, reagiert der Lachs wie ein Fisch nun mal reagiert wenn er 4 Stunden auf einer Buffetplatte angeboten wird… (Anmerkung: das sollte sich mal ein Caterer wagen…) Die Eier – selbstverständlich auch um 5:30 gekocht – sind im warmen Eierhub mittlerweile zu Stein geworden und das restliche Rührei sieht aus, wie restliches Rührei aussieht, das 4 Stunden im Bräter liegt. Die Milch zum Müsli ist ebenfalls mittlerweile zimmerwarm und die Leberwurstscheiben machen auch keinen so vertrauenserweckenden Eindruck mehr… Übrigens, wo ist der Speck zum Rührei?

Fazit: Bei unserem Controlling stellen wir immer wieder fest, dass die Qualität des Frühstücks mit fortschreitender Stunde in Produkt- und in der Prozessqualität abnimmt. Obwohl das Haus die Frühstückszeiten selbst festlegt und oftmals vom Gast vorher weiß, wann er zu frühstücken gedenkt, wird fahrlässig ein guter Gesamteindruck aufs Spiel gesetzt. Dabei ist es ein Irrglaube anzunehmen, dass ein Gast fröhlich morgens in den Tag startet weil er weiß, dass sein Leben nie so hart sein kann wie Ihre Frühstückseier am Morgen…

UNSER HINWEIS IN EIGENER SACHE: Controlling ist existenziell! Die Kosten für Controlling, Schulungen und Kalkulationen variieren nach Art und Umfang der Unternehmung und sichern die Wirtschaftlichkeit im Hotelsegment. Übrigens auch mit finanzieller Unterstützung vom Staat, der bei unserem Antrag einen Teil – oder auch alle Kosten – für Ihre gastronomische Unternehmensberatung Becker GASTRO UB übernimmt, denn: auch in diesem Jahr stehen Zuschüsse für allgemeine betriebliche Beratungen zur Verfügung. In einigen Bundesländern gibt es dazu spezielle Beratungs-Förderungsprogramme für Existenzgründer und schon lange existierende Betriebe. Die Zuschüsse reichen von 50%, bis zu einer kompletten Übernahme der Beratungskosten.

Alle Infos unter: D-(49)2041 / 975376 und Becker GASTRO UB oder Kontakt

Mehr lesen:

GEHT ANS TELEFON NIEMAND DRAN, SCHMEISS NICHT DIE RUFUMLEITUNG AN!

 

Presse & Medienpartner:
Gastronomische Immobilien:
  • RESTAURANT IN BESTER RANDLAGE IN NRW
    Zum KAUF in NRW: Küchenklasse schafft die Umsatzmasse! Ein feines Restaurant in allerbester Lage im Ruhrgebiet in NRW. 2 Gasträume mit ca. 55 Plätzen & eine herrliche Terrasse mit ca. 30 Plätzen werden hier innerorts und zentral – mit direkter Autobahnanbindung, zum Kauf angeboten. Das Restaurant glänzt u.a. mit seinem stilvollen Interieur und den großartigen
  • HOTEL & RESTAURANT IN DER OBERPFALZ IN BAYERN
    Zum KAUF – Achtung: Supergünstig: Ein großes Einzugsgebiet – ein großer Umsatzträger! Dazu Grenztourismus im LK Neustadt pur mit großen Übernachtungsbedarf. Das jederzeit ausbaufähige Hotel & Restaurant mit seinen 15 Zimmern / 27 Betten und 2 Gasträumen mit ca. 120 Plätzen sowie einem ca. 250 m² großen Festsaal für ca. 200 Gäste ist auch als
  • Hotel mit 8 Zimmern und 90 Plätzen in Rheinland-Pfalz
    Zur PACHT: Ein tolles modernes Hotel in naher Seelage von 1964 mit 8 Zimmern / 16 Betten, 2 Gasträumen mit ca. 65 Plätzen & einer sonnigen, windgeschützten Weinterrasse mit ca. 30 Plätzen. Innerorts und zentral gelegen, bietet dieses Objekt mit seinem u.a. geschmackvollen, neuwertigen und modernen Interieur eine hervorragende Gastronomiebühne, die sich in Auslastung und

Impressum und Datenschutz