Kein Koffer ist so schwer…

…WIE SERVICE NACH DER EINGANGSTÜR!

In Deutschland – 5 Sterne! Aushängeschild für erstklassigen Komfort und Service – hoffentlich. Häuser welche zur Premiumklassen zählen wollen, müssen sich immer wieder neu beweisen. Das ist natürlich mit Kosten und intensiven Zeitmanagement für Restaurationen und Mitarbeiterschulungen verbunden. Hoffentlich…

 

Folgendes Szenario: Der Gast fährt vor und eilfertig hilft der junge Page die Koffer aus dem Wagen zu räumen. Bis zur Rezeption sind es nur ein paar Schritte und der Gast stellt sich mit seiner Frau und seinen 2 schulpflichtigen Kindern vor. Die junge und ausnehmend aparte Frau dahinter lächelt entschuldigend und weist mit umwerfendem Charme darauf hin, dass ihr das Bonbon in ihrem Mund sehr unangenehm ist, aber da gerade selbst von einem freundlichen anderen Hotelgast angeboten, sie sich einer Ablehnung außer Stande sah. Fortan wird die Kontrolle am PC und nachfolgende Hotelerklärungen von leicht schmatzenden Geräuschen begleitet. Weiter fragt der Gast des 5 Sternehauses nach der im Katalog zugesicherten Tiefgarage und mit einem schnellen Blick in den PC stellt die Dame klar, dass dem Gast hier bei der Internetbuchung ein grober Fehler unterlaufen sei, da er in das dafür vorgesehene Garagenfeld kein Häkchen gesetzt habe und man nun leider nichts mehr für ihn tun könne. Tröstend aber wird ihm versichert, dies passierte hier stets so vielen Gästen, da wäre er in guter Gesellschaft….

Nach Verkündung der Zimmernummer nimmt der Page wieder seine Arbeit auf und führt die leicht verunsicherten Gäste; dabei seinen Kofferwagen schweigend vor sich her schiebend, zum hauseigenen Fahrstuhl. Als dieser sich öffnet, sieht er sich unschlüssig um, da klar wird das nicht alle hineinpassen. Einem spontanen Impuls folgend – oder aber schon immer so praktiziert – teilt er den Fahrstuhl nach seinen Vorstellungen auf: Mutter und Kinder sollen nun hier warten, während er mit Gepäck und Vater schon nach oben fährt. Er werde den Fahrstuhl sofort wieder nach unten schicken sichert er zu und man solle sich bis dahin merken, dass es in den 3. Stock geht, dann direkt nach rechts und bei der nächsten Gabelung links, um nach dem kurzen Flurbogen das Zimmer zu erreichen. Er selbst wird schon mal mit dem Herrn zum Zimmer gehen und das Gepäck abladen. Im Zimmer angekommen stellt er die Koffer in den separaten Gepäckraum, und weist im Weggehen daraufhin, dass man zum Fernsehen auch Bezahl-TV empfangen könne – eine Fernbedienung dafür ist in einer der vielen Schubladen… Mit einem freundlichen Lächeln verabschiedet er sich und entschwindet – da ist der Rest der Familie noch gar nicht im Aufzug.  Beim späteren Öffnen der großen Balkontür wird festgestellt, dass die Auflagen auf den Balkonmöbeln fehlen – diese befinden sich noch immer auf der Schrankablage im separaten Gepäckraum…  

Fazit: Bei unserem Controlling stellen wir immer wieder fest, dass gerade in der gehobenen Hotellerie sehr viele Lehrlinge im Einsatz sind. Dem Hotelier und Ausbilder muss hierbei aber klar sein, dass der Einsatz von Auszubildenden gerade in den betreuungsintensiven Gastbereichen, ein stetes Schulen und Kontrolle erfordert. Wer hier ganz auf eigenverantwortliches Handeln setzt, sollte dafür verantwortlich handeln.

UNSER HINWEIS IN EIGENER SACHE: Controlling ist existenziell! Die Kosten für Controlling, Schulungen und Kalkulationen variieren nach Art und Umfang der Unternehmung und sichern die Wirtschaftlichkeit im Hotelsegment. Übrigens auch mit finanzieller Unterstützung vom Staat, der bei unserem Antrag einen Teil – oder auch alle Kosten – für Ihre gastronomische Unternehmensberatung Becker GASTRO UB übernimmt, denn: auch in diesem Jahr stehen Zuschüsse für allgemeine betriebliche Beratungen zur Verfügung. In einigen Bundesländern gibt es dazu spezielle Beratungs-Förderungsprogramme für Existenzgründer und schon lange existierende Betriebe. Die Zuschüsse reichen von 50%, bis zu einer kompletten Übernahme der Beratungskosten.

Alle Infos unter: D-(49)2041 / 975376 und Becker GASTRO UB oder Kontakt

Presse & Medienpartner:
Gastronomische Immobilien:
  • LANDGASTHOF IM LK NEUMARKT IN DER OBERPFALZ IN BAYERN
    Zum KAUF: In BAYERN gibt’s die Umsatzklasse – denn Größe schafft die Gästemasse! Ein großer Landgasthof  in Bayern in der Oberpfalz im LK Neumarkt von Baujahr 1982 mit 15 Zimmern / 28 Betten, 5 Gasträume mit ca. 235 Plätzen & einem großen Biergarten mit ca. 100 Plätzen. Innerorts und zentral gelegen, bietet dieses Objekt mit
  • HOTEL & RESTAURANT IM KREIS SCHLESWIG-FLENSBURG IN SCHLESWIG-HOLSTEIN
    Zum Kauf: EIN Hotel *** mit 33 Zimmern 65 Bettenn sowie einem Restaurant mit ca. 110 Innen- und ca. 60 Außenplätzen in Schleswig-Holstein! In Innerortslage bietet der teilw. unterkellerte Hotelkomplex (BJ von 1984-1998) ausreichend eigene Parkplätze und  dem künftigen ET eine jederzeit ausbaufähige Eigentümerwohnung… Zu dem Anwesen werden ca. 6150m² Grund und Boden mitveräußert. Das
  • VEREINSRESTAURANT MIT 2 SÄLEN UND ZWEI WOHNUNGEN IM RUHRGEBIET IN NRW
    Pachten: EIN brauereifreies Restaurant BJ 1978 inkl. 2 Sälen und großer Außengastronomie in Vollausstattung!  Ein renommierter Tennissportverein in NRW bietet ab dem kommenden Jahr einem neuen Pächter großartige gastronomische (Umsatz) Möglichkeiten u. v. m. mit insgesamt ca. 300 Gesamtplätzen, eigenen Parkplätzen und einer Betreiber-Whg. im Objekt. Dabei bieten weit über 300 feste Mitglieder, durch u.a.

Impressum und Datenschutz